SV Titania Kruge e.V.
Stolz & Treu

Millenium - 20 Jahre Fussball liegen seit der Jahrtausendwende hinter den Titanen. 

Wir haben einige Fakten rund um die letzten zwei Dekaden unseres Sportvereins im Hinblick auf den Spielbetrieb unserer Männermannschaft gesammelt.



Höchster Heimsieg

12. Juni 2010 - SV Titania Kruge vs. SV Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf III 12:1


Höchster Auswärtssieg

25. Oktober 2003 - SV Grün-Weiß Letschin II vs. SV Titania Kruge 0:11


Höchste Heimniederlage

18. August 2012 - SV Titania Kruge vs. Reichenberger SV 1:11


Höchste Auswärtsniederlage

22. September 2012 - Falkenberger SV vs. SV Titania Kruge 11:0


Längste Serie ohne Niederlage

In der Saison 2007/08 blieb die Mannschaft in der Zeit vom 18. August bis 24. November in 10 Pflichtspielen (6 Siege, 4 Unentschieden) in Serie ungeschlagen.


Längste Serie ohne Sieg

In der Zeit vom 14. April 2012 bis zum 8. Mai 2013 blieb die Mannschaft in 18 Pflichtspielen in Serie und somit über ein Jahr lang sieglos.


Die meisten Einsätze als Trainer

Mike Prüßing betreut die Mannschaft seit der Saison 2010/11 und stand seit dem in 246 Partien an der Seitenlinie. Dabei verbuchte der Coach 92 Siege, 34 Unentschieden und 120 Niederlagen. Das entspricht einem Punkteschnitt von 1,26 Punkten pro Spiel.


Die meisten Einsätze als Spieler

Patrick Derwanz lief in der Zeit von 2003 bis 2020 in 360 Partien für den SVT auf.


Dienstältester Spieler

Am 12. Mai 2019 bestritt Waldemar "Waldi" Wirt mit 52 Jahren sein letztes Pflichtspiel für Kruge.


Erfolgreichster Torschütze

Mit 70 Treffern ist Florian Neumann der erfolgreichste Titania Torschütze der letzten 20 Jahre.


Wunschgegner

In allen 7 Partien, die gegen den SV Tornow bestritten wurden, verließen die Titanen den Platz stets als Sieger.


Angstgegner

In 7 Pflichtspielen gegen den OSV Eberswalde gelang es dem SVT nie drei Punkte einzufahren (6 Niederlagen, 1 Unentschieden).


Treuester Fan

Vico Schwarz hat die Titanen in den vergangenen Jahren bei fast jedem Spiel unterstützt.



*die Daten beziehen sich ausschließlich auf die absolvierten Pflichtspiele im Männerbereich